• Winterpause bis April 2019
  • 5.2°

FAHREN LERNEN

Wasserski- & Wakeboardfahren lernen

Bei DOCK5 kannst Du jederzeit im öffentlichen Betrieb Wasserskifahren lernen. Entweder mit einer Buchung vorab, oder ohne Anmeldung. Komm einfach vorbei! Wasserskifahren ist durchaus innerhalb einer Stunde zu erlernen.

Details
DOCK5: LernenMöglich ist das mit allen Cable Tickets für den öffentlichen Betrieb, oder natürlich bei Bahnmieten. Der Bediener gibt immer eine kurze Einweisung und weiterhin hilfreiche Tips, außerdem steht vielseitiges Lernmaterial vor Ort zur Verfügung.
  • Sichere Schwimmkenntnisse werden vorausgesetzt.
  • Wir empfehlen für den öffentlichen Betrieb ein Mindestalter von 10 Jahren.
  • Benutzung der Seilbahn auf eigene Gefahr!

Kurzer Ablauf und Optionen

Registriere Dich vorab, oder komm einfach spontan vorbei. Buche das gewünschte Cable Tickets für den öffentlichen Betrieb , leihe Dir ggf. Equipment aus und schon geht’s aufs Wasser. Der Bediener der Seilbahn hilft Dir am Start und gibt hilfreiche Tips. Wo der feste Boden aufhört, fängt der Spaß erst richtig an!

Details
DOCK5: Ablauf uff OptionenOder Du nimmst an einem unserer Kurse teil, um schnellere Lernerfolge zu erleben.
  • Einsteigerkurs Wasserski
  • Einsteigerkurs Wakeboard
  • Schulklassen Special
  • Kindergeburtstag

Lernschritte

Unsere Empfehlung ist: Lerne zuerst das Wasserskifahren, um einfach schonmal ein Gefühl für die Seilbahn zu bekommen. Ggf. empfiehlt es sich sogar zu Beginn einige Runde auf dem Kneeboard zu fahren.

  • Schritt#1 Grundsätzliches, Gewöhnung an das Wasser und die Seilbahn…
    Details
    • Sichere Schwimmkenntnisse werden vorausgesetzt.
    • Ein Spaß für Jung und Alt ab 6 Jahren.
    • Wir empfehlen für den öffentlichen Betrieb ein Mindestalter von 10 Jahren.
    • Bei frischeren Temperaturen bieten wir Neoprenanzüge an, die den Komfort im Wasser deutlich erhöhen, aber es geht natürlich auch nur in Badekleidung.
    • Westen sind an der Seilbahn vorhanden und werden kostenlos zur Verfügung gestellt.
    • Um die ersten Eindrücke an der Seilbahn zu sammeln empfiehlt sich durchaus ein Kneeboard zu benutzen.
    • Benutzung der Seilbahn auf eigene Gefahr!
  • Schritt#2 Wasserskifahren kannst Du bei uns jederzeit und Erfolge sind durchaus innerhalb einer Stunde zu feiern.
    Details
    Ihr habt noch nie was mit Wasserski zu Tun gehabt, wollt es aber mal probieren? Kein Problem! Bei DOCK5 kannst Du spontan, oder mit einer Buchung vorab, Wasserspaß pur erleben. Natürlich zeigt euch das DOCK5 Team alle Grundlagen vom Einkleiden bis zum Kurven fahren!

    Nur keine Scheu, Wasserski ist für jedermann etwas!
    Wenn Du schnelle Lernerfolge und Spaß möchtest, nimmst Du am besten an einem unserer Einsteigerkurse teil.
    Im Anschluss kannst Du es Dir auf dem DOCK5 Gelände dann gut gehen lassen. DOCK5 Wasserski Kleines Wasserski ABC
    A. Am Start runter in die Hocke gehen und alle Muskeln anspannen. Du musst die Ski „ins rutschen“ bringen. Dafür musst Du den Zug der Seilbahn über die Hantel über Deinen Körper bis in die Ski bringen. Deswegen ist auch die Körperspannung wichtig, denn ohne würdest Du leicht nach vorne „übergezogen“, was natürlich zu einem Sturz führen würde.
    B. In der Hocke auf’s Wasser ziehen lassen und erstmal in dieser Position den weiteren Start meistern.
    C. Bleib in der Hocke bis Du sicher fühlst und dann langsam in eine auf dauer bequemere Körperhaltung aufrichten. Wenn es „irgendwie zu wackelig“ wird, am besten sofort wieder konsequent eine kompakte, und vor allem angespannte Körperhaltung einnehmen.
  • Schritt#3 Wakeboardfahren kannst Du bei uns jederzeit und Du wirst schnell das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommen!!
    Details
    Ihr habt noch nie was mit „Boards“ am Hut gehabt, wollt es aber mal probieren? Kein Problem! Bei DOCK5 kannst Du spontan, oder mit einer Buchung vorab, Dich so richtig austoben. Natürlich steht euch jederzeit das DOCK5 Team mit Rat und Tat zur Seite!
    Nur keine Scheu, Wasserski ist für jedermann etwas!

    Wenn Du schnelle Lernerfolge und Spaß möchtest, nimmst Du am besten an einem unserer Einsteigerkurse teil.
    Im Anschluss kannst Du Dich an Düren´s schönsten Foodtruck stärken und es Dir auf dem DOCK5 Gelände dann gut gehen lassen. DOCK5 Wakeboard Kleines Wakeboard ABCD
    A. Die ersten Starts erfolgen am einfachsten in der Sitzposition auf der Startbank. Halte die Hantel tief an der Hüfte und die Knie gebeugt. Die „Nase“ des Boards wird leicht über die Wasserlinie angehoben und zeigt in Fahrtrichtung.
    B. Wenn dann die Leine anzieht, Körperspannung halten und in dieser Körperhaltung aufs Wasser ziehen lassen. Es geht darum erstmal „kompakt zu bleiben“ und hinter dem Seilbahnzug her zu fahren.
    C. Während der Fahrt Gewicht auf beiden Beinen verteilen und das Board in Fahrtrichtung halten. Achte darauf, dass nie die „vordere Kante“ Deines Boards vorne „einspitzelt“, da dies ein ganz plötziches Abbremsen des Boards zur Folge hat und ein harter Sturz vorprogrammiert ist (vgl. Snowboarden)
    D. Arme leicht gebeugt halten, d.h. die Hantel eher „in Richtung Hüfte“ ziehen, anstatt keinen Puffer mehr nach vorne zu haben, wenn doch mal mehr Zug kommt, als man erwartet. Blick in Fahrtrichtung hilft bei der Orientierung.
  • Der Weg ist das Ziel!
    Details
    Das schöne an unserem Sport ist, dass kein Tag wie der andere ist, und man nie aufhört zu lernen. Uns ist es wichtig, dass jeder ganz individuell eine gute Zeit erlebt und bleibende Eindrücke sammelt.

Lehrvideos